Samstag, 6. Mai 2017

HOTEL HENRIETTE PARIS

Das Hotel Henriette ist wohl eines der stylischsten Hotels, in denen ich je war! Nicht nur, dass es mit wahnsinnig viel Liebe zum Detail eingerichtet wurde, auch das Personal war super freundlich und sehr hilfsbereit. In den folgenden Unterkategorien erzähle ich euch ein bisschen mehr über unseren Aufenthalt dort 😍

Die Lobby

Sofort, wenn man das Hotel betritt, ist man regelrecht entzückt. Die Lobby ist mit so viel Geschmack eingerichtet, dass man am liebsten gleich ganz einziehen würde 😄. Es ist eine Mischung aus Retromöbeln, gemixt mit hochwertigen modernen Accessoires. Überall stehen Kerzen, die einen angenehmen Duft verbreiten und so gut wie jeden Tag gibt es frische Blumen, die die kompletten Lobby sowie den Frühstückssaal schmücken. Ganz besonders begeistert war ich von den vielen großen Kakteen 🌵, weshalb ich mir diese Woche gleich für unser Wohnzimmer einen bei Ikea besorgt habe 😂.





Unser Zimmer

Klein aber fein... würde wohl zu den Zimmern im Hotel Henriette passen. Man hat für die wenigen Stunden, die man dort verbringt, alles, was das Herz begehrt. Denn wie das bei einer Städtereise so ist, braucht man das Hotelzimmer ja lediglich zum schlafen... Es gab ein sehr bequemes Bett, einen Schrank, einen Schreibtisch und ein Badezimmer mit Regendusche, was will man da mehr 😊 Man hatte  außerdem einen Fernseher im Zimmer, sowie W-lan, das im kompletten Haus verfügbar war und darüber hinaus auch noch in ganz Paris, denn das Hotel bot kleine "Router" an, mit denen man für 2€ pro Tag auch Wifi für unterwegs hatte. Eine wirklich coole Idee, wie ich finde!







Der Frühstücksraum

Das Frühstück ist bei der Übernachtung im Hotel nicht inbegriffen und muss separat dazugebucht werden. Wir haben uns trotz des schnuckligen Frühstücksraums dazu entschieden, verschiedene französische Cafés auszuprobieren. Im Sommer aber stelle ich es mir wahnsinnig schnucklig vor, im kleinen Innenhof zu frühstücken 😍.




Die Lage

Das Henriette liegt in einer kleinen Seitenstraße bei der Avenue de Gobelins im Viertel Saint-German-des-Prés, einem Künstler- und Studentenviertel im Herzen von Paris. Sehr praktisch war, dass die nächste U-Bahn  Haltestelle nur ca. 200m entfernt war. Wir fuhren also immer mit der rosa Linie Nr. 10  von der Station Les Gobelins in die Innenstadt, was nur ca. 10 Minuten dauerte.



* In freundlicher Zusammenarbeit mit Hotel Henriette Paris

Vielleicht magst du auch folgendes

0 Kommentare